Menü

4

Evopro Bus Kft.

  • Profil
  • Technologien
  • Innovationen
  • Kontaktaufnahme

Die im Jahr 2011 gegründete evopro Gruppe im ungarischen Eigentum, mit dem Sitz in Budapest, ist das determinierende Ingenieurbüro der Region. Die mehr als 1000 Ingenieure beschäftigende Firmengruppe hat Mitgliedsunternehmen von Deutschland bis zu der Türkei, sie betreibt weiterhin in zahlreichen Regionen Betriebsstädten, Projektbüros. Der entscheidende Anteil der Firmenerlöse stammt aus Mehrwert-Dienstleistungen, ihre Gesamtsumme überschreitet die 50 Millionen €. Das breite Spektrum des Dienstleistungskreises deckt sowohl die elektrischen, maschinenbaulichen, steuerungstechnischen Bereiche als auch die der Informatik ab.

Die Mitgliedunternehmen der evopro Gruppe liefern dem industriellen und dem Dienstleistungssektor umfassende technische Lösungen in den Bereichen Automatisierung und Informatik. Besonders wichtige Branchen sind die Automobilindustrie, die Logistik und Verkehrstechnik, die Energieindustrie, die Öl- und Chemieindustrie, die Gummi- und Kunststoffindustrie, die Metallindustrie und der Maschinenbau,
die Papierherstellung, die Zementindustrie, die Lebensmittelindustrie und die Tabakherstellung.

Einige Sektionen führen die Entwicklung und Implementierung lenkungstechnischer Systeme von industriellen Einrichtungen mit einem aus weltweit mehreren hunderten Ingenieuren bestehenden Team aus. Weitere Sektionen bieten den Kernkraftwerken, Flughäfen, logistischen Postzentren, für die Verkehrssysteme und die industriellen Systeme in Investitionsprojekten als Subunternehmer an jeglichem Punkt der Erde Ingenieurkenntnisse auf dem Gebiet der Planung, Entwicklung, Inbetriebnahme.

Die Fachleute der auf die Entwicklung der Infrastruktur spezialisierten Sektionen führen die maschinenbauliche und elektrische Planung und Realisierung, Energie- und Gebäudeautomatisierung von Einrichtungen, Anlagen aus, wobei die Palette mit der Planung von Brandschutzsystemen, sicherheitstechnischen und anderen Schwachstromsystemen ergänzt wird.  

Die Anlagenhersteller legen bei ihrer Produktentwicklung auf das Testen der Systeme einen immer größeren Wert. Die evopro führt Testen von Software- und Hardwaresystemen in Leiharbeit aus, die Bereiche der industriellen Automatisierung, der Antriebstechnik, der energetischen Systeme sollen besonders hervorgehoben werden. Die andere Haupttätigkeit dieser Sektionen ist die virtuelle Fabrikautomatisierung, mit der der Zeit- und Kostenbedarf der Investitionsprojekte gesenkt werden kann.

Die sich hauptsächlich mit der Softwareentwicklung beschäftigenden Mitgliedunternehmen bieten Geschäftsintelligenzlösungen und üben auch Geschäftsberatungstätigkeiten aus.  Die plattformunabhängige Anwendungsentwicklung wird mit der Systemintegration und mit den maßgeschneiderten komplexen Unternehmenssystemen ergänzt, diese Dienstleistungen werden zum größeren Teil von dem Finanz- und dem Dienstleistungssektor in Anspruch genommen.

Bei der Evoprogruppe steht die auch für die Gesellschaft und die Industrie vorwärtszeigende ingenieurliche Forschung-Entwicklung ständig im Fokus. Die auf dem Gebiet der Verkehrstechnologie, der eingebetteten Systeme, der Hochleistungsinformatik, bzw. der Mobilinformatik realisierten zahlreichen innovativen Entwicklungen sind heute auch schon auf dem Markt als Dienstleistung oder Produkt zu finden. 

Die kleineren Mitgliedsunternehmen führen hinsichtlich der alternativen Energie und der Mobilzahlung/ elektronischer Bezahlung verschiedene Aufgaben auf dem Gebiet der Systembetreibung und der Dienstleistungen aus.

Die auf Gruppenebene ausgeführte Kompetenzplanung und Aufteilung sichert, dass die Mitgliedsunternehmen effektiv und in guter Qualität zusammenwirken können. Die von unseren Ingenieuren gesicherte fachliche Qualität – außer den Referenzen – wird durch zahlreiche Zertifizierungen und partnerschaftliche Zusammenarbeiten bestätigt – unter anderem durch die von Siemens, Sick, Microsoft, Cisco, Oracle registrierten partnerschaftlichen Beurteilungen.

Die Referenzen der evopro Gruppe decken den größten Teil der industriellen und Dienstleistungssektoren ab. Zu der erfolgreichen Ausführung der Projekte aus der Ferne oder Vorort verfügt das Ingenieurteam über relevante internationale Erfahrungen. Die Tatsache, dass das Ingenieurbüro seit der Gründung in beinahe 40 Ländern von mehreren Duzenden multinationalen Großunternehmen Aufträge erhalten hat, beweist das. Neben der fachlichen Anerkennung bedeuten die ausgezeichneten Sprachkenntnisse der Arbeitnehmer der evopro einen zusätzlichen Vorzug.

Technologien

Nachhaltiges Verkehrssystem

  • Jede Stadt braucht eine individuelle Lösung für die Gestaltung ihres Verkehrssystems
  • Das Verkehrssystem besteht aus der Gesamtheit der Fahrgäste, der Fahrzeuge und der Infrastruktur
  • Die auf Systemebene ausgeführte Optimierung ist real, weil sie auf den Daten des Fahrgästeverkehrs beruht
  • Durch Anwendung der Simulationsmethoden können wir uns auf die zukünftigen Änderungen vorbereiten
  • Die Transparenz der Verkehrssystemdaten unterstützt die Trennbarkeit der Rollen der Auftraggeber und der Dienstleister
  • Das Ziel ist die Qualitätssicherung der erwarteten Dienstleistung auf einem optimalen Kostenniveau
Vorteile
  • Transparentere Finanzierung
  • dem gefahrenen Weg anteiliges Tariffsystem
  • Die Ausnutzung der modifizierbaren Buslinien ist online messbar
  • Effizienterer Betrieb

Innovativer elektrischer Bus mit Kompositstruktur

Für den umweltbewussten Massenverkehr der Zukunft ist entscheidend wichtig die bedeutende Reduzierung des Eigengewichts der Fahrzeuge, was durch die Anwendung der Komposittechnologie und von Haupteinheiten mit geringerer Masse verwirklicht wird.

Charakteristische Eigenschaften der Busfamilie
  • Patentierter Modulaufbau
  • Aus gleichen Elementsätzen aufgebaute Fahrzeuge in verschiedenen Größen
  • Niederflurausführung
  • Korrosionsbeständiger und leicht reparabler Fahrzeugkörper aus Kunststoff,
  • Verschiedene Antriebslösungen (Diesel, serieller Hybrid, elektrisch)
  • Intelligentes Fahrzeugsteuerungssystem
  • Linienoptimierte Fahrpläne
  • Integration ins Stadtverkehrssystem
  • Niedrige Betriebskosten
  • Ideal für die Benutzung sowohl in der Stadt als auch in der Vorstadt
  • Innovatives Design
Spezifikation

Typ

Modulzahl

Fahrgast - sitzend/stehend

Bruttomasse des Fahrzeugs (Kg)

Anzahl der Türe

Länge

(M)

EP062

4

18/27

7900

1x2

6,2

EP077

5

20/45

9000

2x2

7,7

EP092

6

26/54

10400

2x2

9,2

EP107

7

28/71

13000

3x2

10,7

Innovationen

Kontaktaufnahme

Bitte ├╝bertragen Sie den Sicherheitscode in das nebenstehende Feld.